EFFEKTIVE REGENERATION UND ERHOLUNG IM SPORT: TIPPS UND TRICKS

Keine Leistung ohne Erholung. Wer körperlich und mental große Ziele erreichen will, der muss neben einem ausgewogenen Training und einer passenden Ernährung auch eine Regenerationsphase einplanen. In dieser Ruhephase bedarf es einer Entspannung der Muskulatur. Verschiedene Geräte helfen, den Körper auf neue Höchstleistungen vorzubereiten.

Der Körper eines Menschen ist vergleichbar mit einer Maschine. Bei ständiger Vollbelastung kommt es bei beiden zu einer Leistungsminderung. Bei der Muskulatur kommt es zu einer Übertrainingssituation, beim Motor zu einer Überhitzung, beide Situationen sind kontraproduktiv für die Fortführung hoher Leistung. 

Nach einer intensiven Trainingssituation muss sich der Sportlerkörper erholen, er muss sich „wiederherstellen“, er baut in dieser Ruhephase Stoffwechselprodukte ab und kann erst danach wieder in die anabole Phase kommen, in der neue Energie regeneriert wird. Durch den wiederkehrenden Wechsel von Anspannung und Ruhephase kommt es im Körper zur „Superkompensation“, es kommt zu einer Anpassung der Leistung über das Niveau, das vor der Regeneration vorhanden war.

Entspannung und Ruhepausen für neue Höchstleistungen